Dessert! Spaghetti-Eis-Kuchen

von Backbienchen

Ich liebe Dessert! Ganz besonders wenn es um Eis geht. Schon als Kind stand bei mir das Spaghetti-Eis ganz oben auf der Eis Liste. Ich liebe diese fruchtige Erdbeer Sauce in Kombination mit dem Vanilleeis und zum Schluss die cremige Sahne, könnt ich mich reinschmeißen. Aber Leute, ich muss euch unbedingt diese Variante von einem Spaghettieis zeigen, diese Idee habe ich neulich auf einer Social Media Plattform entdeckt. Für mich war klar das muss ich ausprobieren. Natürlich kann es sein das einige von euch es schon kennen, macht ja auch gerade die Runde. Aber, das ist mir egal, ich probiere gerne auch andere Rezepte aus.

Spaghetti-Eis-Kuchen

Das Ganze geht so leicht von der Hand und ist Ultra schnell fertig. Vom Aussehen ähnelt es sehr stark dem Tiramisu, die Vorgehensweise ist dieselbe, was das Schichten betrifft und des Löffelbiskuits. Hach Leute, ist so lecker und cremig. Ich kann euch eins sagen, ihr müsst es unbedingt ausprobieren.

Wer war eigentlich der Pionier des Spaghetti Eis?

Man kann es vielleicht bereits erahnen. Ja, es war ein Italiener namens Dario Fontanella er hatte mit seinen jungen 17 Jahren die glorreiche Idee. In Mannheim besaß sein Vater Mario ein Eissalon, dort hatte Dario zum ersten Mal am 06. April 1969 seine erste Idee vom Teller Spaghetti Eis, was bis heute mit einer der beliebtesten Eis Varianten ist. Warum fällt mir sowas nicht ein, mmmhhh… komisch! Die ganze Welt würde mein Dessert liebe, was für ein toller Gedanke.

Spaghetti-Eis-Kuchen

Spaghetti Eis Kuchen

Anzahl: 12-15 Zubereitungszeit: Koch/Backzeit: Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 2 Pck Vanille Paradiescreme von Dr Oetker
  • 400 ml Sahne 
  • 100 ml Milch
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • Zitronenabrieb 1 Bio Zitrone
  • 2 Pck Vanillinzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Puderzucker
  • 80 ml Milch
  • 1 Großes Paket Löffelbiskuits
  • 150-200 ml Milch
  • 400 g gefrorene Erdbeeren
  • 1-2 EL Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 2-3 EL Speisestärke
  • Etwas weiße Schokolade

Zubereitung

  1. Paradiescreme zusammen mit der Sahne und der 100 ml Milch verrühren, bis die Creme etwas fester ist.
  2. Dann die Mascarpone, Magerquark, Zitronenabrieb, Vanillinzucker, Vanilleextrakt, Puderzucker und die 80 ml Milch nochmals mit dem Handrührgerät verrühren.
  3. Die 150 ml Milch in eine kleine Schale füllen und die einzelnen Löffelbiskuits einmal kurz eintauchen und auf den Boden einer Auflaufform geben.  Meine Form hatte ein Maß von 29x18, diese läuft aber nach unten Spitz zusammen.
  4. Die Hälfte der Creme auf die erste Lage Löffelbiskuits geben und mit einer Winkelpalette oder einem Esslöffel gleichmäßig verteilen. Das gleiche macht ihr mit der nächsten Schicht.
  5. Nun beginnen wir mit dem Erdbeerspiegel. Die gefrorenen Erdbeeren, Zucker und Wasser aufkochen und die Speisstärke dazu geben. Alles mit einem Pürierstab mixen, kurz etwas abkühlen lassen und auf die Creme verteilen.
  6. Das Ganze über Nacht in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren die weiße Schokolade darüber reiben.

Notiz

Mein Tipp! Ihr könnt dafür auch super einen Backrahmen nutzen, den kann man im Nachhinein besser abnehmen und gleichgroße saubere Stücke schneiden. Ich werde es beim nächsten Mal so machen.

Hast du mein Rezept ausprobiert?
Wie hat es Dir gefallen? Wenn Du es magst, verlinke mich gerne auf Instagram @backbienchen

Erdbeer Dessert

Also wenn ihr mich fragt, ist das das beste Sommerdessert ever. Ich sitze hier auf Balkonien und genieße jetzt ein Stückchen, wer mag, kann sich gerne zu mir setzen. Oder vielleicht, magst du mir ja dein Lieblingsdessert verraten? Schreib mir doch einfach unten in die Kommentare ich würde freuen. Bis bald EUER Bienchen.

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse ein Komentar

4 Komentare

Tanja 30. Juli 2022 - 14:53

Hallo liebes Backbienchen, gerne probier ich dieses Rezept aus. Es hört sich sehr lecker an. Eins meiner Lieblingsdesserts ist das Solero Dessert von Chefkoch.de.

Liebe Grüße
Tanja

Antworten
Backbienchen 31. Juli 2022 - 20:19

Liebe Tanja, da würde ich mich sehr drüber freuen. Bin gespannt ob es dir schmeckt. Das klingt auch sehr lecker, Werde ich mir definitiv mal anschauen, vielen Dank für den Tipp.
Ganz liebe Grüße
Katharina

Antworten
Anja v. Meine Torteria 29. Juli 2022 - 16:52

Du genießt ohne mich??? Frechheit.

Bussi.

Antworten
Backbienchen 31. Juli 2022 - 20:21

Oh Liebes, die hast vollkommen recht, beim nächsten Mal essen wir zusammen versprochene.
Busse an dich meine Liebe

Antworten