Mango Vanille Charlotte

von Backbienchen

Enthält Werbung!

Heute habe ich für euch eine Mango Vanille Charlotte mitgebracht. Noch ein aktuelles Rezept aus der Sommer Ausgabe von Meine Backbox. Das erste mal das ich gleich zwei Rezepte ausprobiert habe. Mir hat diese Box ganz besonders gefallen, weil dort so richtig tolle Produkte drin waren. Ich fand zum Beispiel diese Rouladen Backform von Betty Bossi so interessant, dass ich dieses Rezept unbedingt mal ausprobieren wollte, es kribbelte schon in meinen Fingern als ich es ausgepackt habe. Dabei wäre es fast an einer passenden Schüssel gescheitert. Unter meinen ganzen Schüsseln lies sich doch keine ca. 14 cm Schüssel auffinden. Aber bekanntlich macht ja Not auch erfinderisch, da tut’s auch mal ein einfaches Salat-Schüsselchen. Hach, wäre doch gelacht, wenn ich das Problem nicht gelöst bekommen hätte!

Mango Vanille Charlotte

Es passieren auch mal Pannen!

Also irgendwie hatte ich mir diese Mango Vanille Charlotte einfacher vorgestellt. Vorab, es war meine Schuld, aber erzählen muss ich euch trotzdem was passiert ist. Es ist ja nicht so, dass erfahrenen Hobbybäckerinnen niemals ein Fehler passiert. Aber dieses Dessert hat mich neue graue Haare gekostet, lach. Da ich mal wieder so ungeduldig war, habe ich leider nicht die ganze Kühlzeit der Mousse-Masse eingehalten und konnte quasi die Rouladen nicht richtig aufrollen. Ist das nicht blöd!? So sieht man auf den Bildern zusammen gequetschte kleine Rollen. Ohje, aber egal, ich sehe es mit Humor und eine neue Erfahrung mehr. Mann lernt halt immer dazu, und dass ist es was uns weiter entwickelt, bähmmm… ! Seid ehrlich, sind euch auch schon ähnliche Fehler passiert und habt trotzdem versucht ein gutes Bild daraus zu schießen?  Ich kann euch nur sagen, steht dazu, denn es ist völlig egal was andere zu deinem köstlichen Kunstwerk sagen. Man hat es versucht und schmecken tut es in den meisten Fällen sowieso. 

Mango Vanille Charlotte

Bewertung 5.0/5
( 1 voted )
Anzahl: 6-8 Stücke Zubereitungszeit: Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • Für die Fruchtrolle:
  • 200 g Mango (Dose)
  • 1 Pck Tortenguss
  • 50 g Wasser
  • Für den Pancake:
  • 1 Ei, M
  • 4 EL Zucker
  • 125 g Milch
  • 90 g Reismehl (kann aber auch eine andere Mehlsorte verwendet werden)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Fett
  • Für die Dessert Creme:
  • 1 Pck Dessert Creme Vanille
  • 200 g kalte Milch

Zubereitung

  1. Für die Fruchtrollen Mangostücke (aus der Dose gut abtropfen lassen) mit einem Pürierstab oder Mixer zu einem feinen Püree pürieren. Davon 2 EL kühl stellen. Den Tortenguss mit etwas Wasser verrühren und zusammen mit dem rest. Mango Püree in einen Topf geben. Alles gut verrühren und für 2 Minuten aufkochen lassen. Die Mango-Masse in die zwei Mini Rouladen Backform von Betty Bossi geben und darauf achten, dass die Masse gleichmäßig bis in die Ecken verstrichen ist. Mit dem passenden Teigspatel vorsichtig und gerade glatt streichen. Für 24 Stunden unbedeckt in den Kühlschrank stellen (damit die Masse später beim Aufrollen nicht einreißt).
  2. Für den Pancake ein Ei trennen. Das Eigelb zusammen mit dem Zucker, 125 g Milch, dem Reismehl und 1/2 TL Backpulver mit einem Schneebesen per Hand verrühren und 10 Minuten zur Seite stellen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee aufschlagen und vorsichtig unter die Eigelb-Masse unterheben. Eine beschichtete Pfanne etwas einfetten und auf mittlere Hitze stellen. Einen Teil des Pancake Teig in die Pfanne geben, sodass er einen Durchmesser von ca. 13 cm erreicht (je nach Größe der Charlotte-Schüssel). Von beiden Seiten goldgelb backen. Kurz abkühlen lassen und zur Seite stellen.
  3. Für die Vanillemouse die Dessert Creme Vanille mit 200 g kalte Milch in ein hohes Gefäß geben. Alles kurz auf niedrigster Stufe aufschlagen.
  4. Die gelierte Mango-Masse aus dem Kühlschrank holen. Etwas von der Mousse auf die Mango-Masse geben, auf einer der langen Seiten nur dünn auftragen. Mit dem Spatel die Rolle in der Mitte trennen und von der dünn bestrichenen Seite aus aufrollen.
  5. Eine runde Schüssel (ca.14 cm) mit etwas Frischhaltefolie auslegen. Die Rouladen in ca. 5 mm dünne scheiben schneiden und die Schüssel damit rundherum auslegen. Die restliche Mousse nun vorsichtig einfüllen, es bleibt zum Fruchtrouladen-Rand ca. 1 cm frei. Den ausgekühlten Pancake mit dem übrigen Mango-Püree bestreichen und mit der Püree-Seite auf die Mousse in die gefüllte Schüssel geben. Die noch überstehende Folie bis zur Mitte des Pancakes klappen und etwas festziehen, damit alles gut und fest zusammenhält. Für mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Hast du mein Rezept ausprobiert?
Wie hat es Dir gefallen? Wenn Du es magst, verlinke mich gerne auf Instagram @backbienchen

Ihr Lieben, in diesem Sinne, lasst uns nicht alles so ernst nehmen und das was wir machen und leisten auch mal positiv sehen. Bis Bald, euer Bienchen

Mango Vanille Charlotte

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse ein Komentar