Gastbeitrag von Vanillig ~Süße Baiser Röschen~

von Backbienchen

Ich werde heute bei meiner 6. Gastbloggerin Vanillig in Versuchung geführt, mit den süßen Baiser Röschen könnte ich jetzt meiner Kreativität wieder freien Lauf lassen. Die würden so hervorragend auf ein Cake Letter aussehen, oder auf ein Törtchen. Ich glaube das weiß die liebe Katja ganz genau, und wisst ihr auch warum? Auf ihrem Blog präsentiert sie euch alles Rund ums backen, dekorieren und DIY Geschenke zum selbst basteln. Sie liebt es ihre Tricks und Tipps mit euch zu teilen. Und wenn es mal schnell gehen soll, hat sie sogar Lust Minute Rezepte + Videoanleitung anzubieten. Na gut, von Videoanleitungen bin ich noch weit entfernt, um so schöner ist es das man es bei der lieben Katja findet „ das ist echt großartig“ .  Doch jetzt, genieße ich erstmal meine Süßen Baiser Röschen.

Baiser Röschen

Süße Baiser Röschen

Ich werde heute bei meiner 6. Gastbloggerin Vanillig in Versuchung geführt, mit den süßen Baiser Röschen könnte ich jetzt meiner Kreativität wieder freien Lauf lassen. Die würden so hervorragend auf… Drucken
Anzahl: ca. 20 Stück Zubereitungszeit: Koch/Backzeit:
Nährwertangabe 200 kcal 20 grams Fettanteil

Zutaten

1. 30 g Eiweiß (ca. 1 Eier Größe M)
2. Spritze Zitronensaft
3. 60 g Zucker

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zubereitung

  1. Eiweiß mit einem Mixer in einer SAUBEREN Schüssel mit einem Spritzer Zitronensaft und Zucker aufschlagen. Immer mit kleinster Geschwindigkeit anfangen und das Tempo erhöhen! 
  2. Das Eiweiß solange schlagen, bis eine feste glänzende Masse entsteht und der Zucker sich vollständig aufgelöst hat.  
  3. Eiweißschnee nach Bedarf färben (am besten mit Gelfarben), in den Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf das Blech nach Lust und Laune Röschen aufspritzen. 
  4. Bei 80 Grad Umluft (100 Grad Ober-Unter Hitze) ca. 60 Minuten backen (trocknen lassen). 

Abkühlen lassen und entweder als Dekoration verwenden oder einfach so genießen

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Ich mag diese Röschen auch so sehr. Habe vor nicht all zu langer Zeit mal ein Cake Letter Herz nachgebacken, und es mit genau solchen Baiser Röschen aufgepimmt. Eine essbare Dekoration die nicht nur deinen Gaumen versüßt, sondern auch was fürs Auge ist.

Baiser (von französisch baiser ‚Kuss‘, sprich „Besee“ [bɛzeː]), auch Spanischer Wind oder Meringue/Meringe ist ein Schaumgebäck aus gezuckertem Eischnee. Baisers werden bei etwa 100 °C für ein bis zwei Stunden mehr getrocknet als gebacken und sollten weiß bis blassgelb bleiben. Baisertorten dagegen werden nur abgeflämmt, wodurch die Masse eher weich bleibt und leicht gebräunt ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Baiser

Liebe Vanillig, ich danke Dir ganz herzlich diese Süßen Baiser Röschen zu meinem 5. Bloggeburtstag. Ich freue mich sehr, dass Du dabei bist!!!

Weitere Rezepte von Vanillig findest du hierhttps://www.vanillig.de/rezepte/

Hier kannst Du noch bis zum 16.08.2019 20:00 Uhr beim großen Back Bienchen Gewinnspiel mitmachen https://backbienchen.de/bloggeburtstag-5-jahre-back-bienchen/

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse ein Komentar

Ich akzeptiere