Fruchtig lecker: Mandarinen Torte

von Backbienchen
Mandarinen Torte

Geburtstag ohne Torte, kann man machen – ist aber sinnlos! Also zumindest ist das bei mir so! Mein Mann wollte doch tatsächlich keinen Geburtstagskuchen dieses Jahr, dabei liebt er Kuchen so sehr ganz besonders wenn es fruchtig wird. Da ich all die Jahre schon eine aufmerksame Zuhörerin bin, wusste ich gleich mit welcher Torte ich ihm eine Freude bereiten konnte. Da er immer ein gute Laune Mensch ist, passt die Farbe Orange hervorragend zu ihm. Und was gibt es gerade für Früchte, die eine Orangene Farbe haben und Ultra fruchtig sind? Genau: Orangen, Mandarinen und Kumquats. Und daher gab es auch eine fruchtig leckere Mandarinen Torte.

Kleines Geschenk großes Geschenk!

Für dieses Jahr hatte ich mir als Geburtstagsgeschenk was Großartiges ausgedacht. Jedoch machte mir Corona da einen Strich durch. Geplant war, eine 5 Tage Erholungswoche in Holland 4 XXXX 3 Gänge Dinner mit allem Pi Pa Po. Und natürlich dieses leckerschmecker Frucht Törtchen. Und was ist nun mit dem großen Geschenk, dachte ich. Zum Glück gibt es Gutscheine, die man verschenken kann. Es gibt etliche Vorlagen, die man kostenlos ausdrucken kann. So können wir hoffentlich nächstes Jahr unsere gemeinsame Erholungswoche genießen.

Zutaten

Teig:

  • 4  Bio Eier (M)
  • 300 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Öl (neutrales)
  • 200 ml Milch oder Mandarinensaft
  • 1 Pck Backpulver
  • etwas Salz

Füllung:

  • 500 g Mascarpone
  • 200 g frische Sahne
  • 1x Sahnesteif
  • 1x Vanillezucker
  • 312 g Mandarinen aus der Dose
  • 200 g Mandarinen Fruchtaufstrich (oder selbst gemachte)

Fruchtspiegel:

  • 220 g Mandarinen aus der Dose
  • 260 ml Mandarinensaft oder Sirup
  • 3x Blattgelatine

Buttercreme:

  • 150 g Eiweiß (ca. von 5 Eiern (M)
  • 240 g Zucker
  • 425 g weiche Butter (Zimmertemperatur)
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • etwas Lebensmittelfarbe zum einfärben deiner Wahl

Dekoration:

  • 250 g Kumquats (Orangen in Minuatur Format)
  • etwas glücklichmach Streusel

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zubereitung

Zubereitung:

  1. Teig: Die Eier zusammen mit dem Zucker 10 Minuten schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und etwas Salz mischen und einmal durchsieben. Eine 20 cm runde Backform einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Nach den 10 Minuten rühren das Öl und die Milch hinzugießen. Im Anschluss das Mehlgemisch löffelweise bei niedriger Stufe dazu geben. Den fertigen Teig in die gefettete Backform füllen und in den nicht vorgeheizten Backofen bei mittlerer Stufe auf 160°C Ober/Unterhitze je nach Backofen ca. 90 Minuten backen.
  2. Fruchtspiegel: Den Fruchtspiegel kannst du einen Tag vorher vorbereiten. Dazu brauchst du eine Runde Schale die ca. 14 cm im Durchmesser hat und etwa 5 cm hoch ist, wenn sie höher ist nicht so schlimm. Diese wird nun mit Frischhaltefolie ausgelegt und zur Seite gestellt. Die Mandarinen in ein Sieb geben und den Saft in einen kleinen Topf auffangen. Dazu ebenfalls den Mandarinensaft, das Ganze etwas erwärmen und die vorab in kaltes Wasser eingeweichte Blattgelantine mit hineingeben. Nun so lange rühren bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Anschließend wird die Flüssigkeit in die Schale mit der Frischhaltefolie gegossen und die Mandarinen hineingelegt. Jetzt nur noch über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Füllung: Frische Sahne zusammen mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Mascarpone und Mandarinen Fruchtaufstrich in eine Rührschüssel füllen und kurz mit einem Handrührgerät verrühren bis sich alles gut vermischt hat. Anschließend die Sahne mit einem Teigschaber leicht unterheben. Die Mandarinen brauchts du nachher zum Füllen.
  4. Buttercreme: Das Eiweiß mit dem Zucker über ein Wasserbad auf ca. 70°C erhitzen. Jetzt das heiße Eiweiß mit Hilfe einer Küchenmaschine 10 Minuten auf höchster Stufe schlagen. Danach die weiche Butter würfelweise mit zum Eiweißgemisch geben. Zum Schluss den Vanilleextrakt. Solltest du es einfärben wollen, kommt diese natürlich jetzt rein.

 

Fertigstellung:

  1. Den Boden in vier gleich hohe Böden durchschneiden. Auf den untersten Boden streichts du eine dünne Schicht von der Cremefüllung, darauf legst du den vorbereiteten Fruchtspiegel und wieder etwas Creme.
  2. Einen weiteren Boden, Creme und ein paar Mandarinen obendrauf. Das machst du so lange bis alle Schichten und Böden fertig sind.
  3. Anschließend streichst du die Torte mit der Buttercreme ein.
  4. Wenn du solche farblichen Streifen haben möchtet, musst du natürlich vorab ein wenig Creme wegnehmen und in die gewünschte Farbe einfärben.
  5. Um die Streifen zu bekommen benötigst du einen Zacken Teigschaber und einen geraden Teigschaber.
  6. Dafür trägst du eine erste dünne Schicht Buttercreme auf die gesamte Torte auf und stellst diese für ca. 5 Minuten in den Kühlschrank.
  7. Danach streichst du die komplette nicht eingefärbte Creme auf die gesamte Torte und streichst sie mit dem glatten Teigschaber wieder gleichmäßig glatt.
  8. Stell deine Torte am besten auf einen Drehteller, setze den Zackenschaber an die Torte an und ziehe mit dem Schaber gleichmäßige Rillen in die Buttercreme.
  9. Nun füllst du deine eingefärbte Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle und füllst damit jede zweite Rille. Am Ende nimmst du noch einmal den glatten Schaber, setzt nochmal an die Torte an und streichst das ganze gleichmäßig glatt.
  10. Mit der restlichen gefärbten Creme kannst ganz nach deinen Wünschen mit verschiedenen Tüllen deine Torte verzieren. Die Miniatur Orangen habe ich einfach nur drauf gesetzt und ein wenig glücklich mach streusel verstreut.

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zeit ist so kostbar!

Mir kommt es vor, je älter ich werde, je mehr schätze ich den Wert der Zeit, die man gemeinsam verbringt. Geht es euch da genauso wie mir? Zeit ist so kostbar geworden. Wir leben ständig unter Strom und können gar nicht mehr richtig abschalten. Darum war es mir so wichtig, einfach mal ein paar Tage hier aus dem Alltagsstress heraus zu kommen. Ich glaube das hätte uns beiden gutgetan. Ich finde, wir sollten vielmehr auf unser Inneres hören. Denn Zeit bekommen wir nicht zurück, man lebt nur einmal im hier und jetzt. Wie sieht es denn bei euch aus, nehmt ihr euch Zeit für eure Lieben? Oder rennt ihr auch durchs Leben als gäbe es kein Morgen mehr.

Mandarinentorte

Bis bald, euer Bienchen!

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse ein Komentar

Diese Website nutzt Tracking durch Google Analytics, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Möchtest du das Tracking deaktievieren, klicke auf "Ablehnen".