Schneller Apfelkuchen vom Blech aus dem Buch „Emmi kocht einfach”

von Backbienchen

Exeplar selbst bezahlt!

Kochen und backen das ist ihre Leidenschaft, und dass kann man ganz klar in ihrem Buch wieder erkennen. Christiane Emma Prolic ist ihr Name, doch alle nennen sie Emmi. Ja ja, unsere Emmi ist schon ein bekannter Hase in der Bloggerwelt. Sie ist eine so herzliche Person. Gespannt habe ich schon darauf gewartet, bis sie endlich mal ein Buch herausbringt. Was glaubt ihr, was ich mich gefreut habe, als es denn so weit war. „Emmi kocht einfach” ist ihr erstes Kochbuch und ich musste es gleich haben. Zu ihrem Glück war die erst Auflage gleich vergriffen, dass spricht für ihre cleveren Rezepte. Und genau um die geht es in ihrem Buch. 75 Rezepte, die deinen Alltag erleichtern! Weil sie schnell, einfach und gesund sind, denn darauf legt Emmi großen  Wert.

Emmi kocht einfach

Wie macht sie das bloß?

Sie hat sich ihr Hobby zum Beruf gemacht, um endlich auch mehr Zeit für ihr Kind zu haben. Da sie vorher Vollzeit im Medien Bereich gearbeitet hat, ist es natürlich von großem Vorteil das gewisse Know-how zu haben um einen Blog zu starten. sie weiß genau, was es bedeutet Familie, Kind und Beruf unter einem Hut zu bekommen. Sie spricht das aus, was uns Mamis im Alltag die Luft nimmt. Da ist es oftmals schwer einen klaren Kopf zu bewaren. Aber, was mir am allerbesten gefällt ist, ihre authentische Art und das besondere, wie sie mit ihrem Leser kommuniziert. Aus diesem Grund habe ich das Buch von ihr gekauft. Natürlich habe ich etwas aus diesem Buch ausprobiert. Mein Sohnemann durfte entscheiden! Er meinte nämlich zu mir, und jetzt haltet euch fest… „Ich kenne Emmi, und die möchte bestimmt das ich aussuche”! Vorab habe ich ihm ein paar bunte Klebestreifen gegeben, so konnte er seine lieblings Rezepte  markieren. Und dieses Rezept hatte höchste Priorität, wenn ihr wisst was ich meine! Aber seht selbst.

Werfen wir doch mal, einen Blick ins Buch!

Mit dem Beginn, zum Inhaltsverzeichnis!

  • 7      Vorwort
  • 8      Meine einfachen Tricks für den Kochalltag
  • 12    Meine 12 Tipps für gelingsicheres Kochen
  • 19    Meine liebsten Küchenhelfer
  • 23    Sasional und regional einkaufen
  • 29    Tipps rund um die Vorratshaltung
  • 37    Salate, Beilagen und Snacks 
  • 63    Suppen und 1-Topf Gerichte
  • 77    Hauptgerichte Fisch-Fleisch-Gemüse
  • 119  Nudeln-und Reisgerichte   
  • 155  Quiches und Tartes
  • 167  Süßspeisen und Desserts
  • 187  Backen
  • 200  Dankeschön
  • 202  Rezeptregister A-Z
  • 206  Zutatenregister A-Z

In Zusammenarbeit mit dem Riva Verlag, und die Unterstützung von Freunden und Familie ist dieses 206 Seiten lange Herzensprojekt enstanden. Ich mag es immer noch Bücher in den Händen zu halten, sie zu fühlen und zu riechen. Jedem seins, aber bei mir kommt nur sehr selten ein eBook auf mein Handy. Ich brauche meinen Gang in den Buchhandel in meinem Kölner Veedel. Apropos Köln! Wusstet ihr eigentlich das die Emmi auch in Köln lebt? Vieleicht sollte ich ihr mal einen Besuch abstatten. Ach, Sorry ihr lieben ich schweife schon wieder vom Thema ab. Kommen wir doch zum wesentlichen zurück, dass Buch! Aber für alle eBooks Fans gibt es dies natürlich auch zu kaufen. Am beste zeige ich euch jetzt mal ein paar inhaltliche Bilder.

Schneller Apfelkuchen vom Blech / Für ein tiefes Backblech ca 45 x 37 cm

Bewertung 3.8/5
( 4 voted )
Anzahl: 9-12 Zubereitungszeit: Koch/Backzeit: Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 250 g Mehl (ersatzweise Dinkelmehl Typ 630)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen (37 g) Vanille-Puddingpulver zum Kochen
  • 5 Eier (Größe M)
  • 150 g Zucker
  • 125 g flüssige Butter
  • 125 ml Milch 83,5 % Fett)
  • 2 Äpfel (Boskop)
  • Butter für das Blech
  • 1 Glas Apfelmus (Inhalt ca. 700 g)
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 210 °C (Umluft 190 °C) vorheitzen. Mehl, Backpulver und Puddingpulver in eine Schüssel geben und vermengen. Eier und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts ca. 5 Minuten schaumig rühren. Die Mehlmischung abwechselt mit flüssiger Butter und Milch unter die Eier-Zucker-Masse rühren.
  2. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und grob reiben. Ein tiefes Backblech (ca.45 x 37 cm) einfetten und den Rührteig gleichmäßig darauf verteilen. Apfelmus sehr vorsichtig mit einem Esslöffel auf dem Teig (der Teig muss nicht vorgebacken werden!) verteilen und glatt streichen. Geriebene Äpfel und Mandeln darauf verteilen.
  3. Den Kuchen im heißen Backofen (Mitte) 15-20 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und ihn noch heiß mit Puderzucker bestäuben.
Hast du mein Rezept ausprobiert?
Wie hat es Dir gefallen? Wenn Du es magst, verlinke mich gerne auf Instagram @backbienchen

Wie finde ich das Buch?

Es gibt in meiner Küche nur zwei Lieblings Koch-Backbücher, alle anderen befinden sich in einem separaten Schrank. Emmis Buch gehört für mich definitiv nicht in den Schrank. Ich habe ein Faible für das Vorwort und die Danksagung, diese lese ich mir komischerweise immer zuerst durch. Und im Vorwort ist mir gleich wieder ihre herzliche Art aufgefallen, sie ist ihren Leser und Leserinnen so nah, dass ist wirklich unglaublich. Und es lag ihr so am Herzen, wie wir das Buch finden würden. Selbs in der Danksagung tauchten ihre Leser ebenfalls im ersten Satz auf. Wenn ich ehrlich bin, habe ich das in bisher kein anderes Buch so nachgelesen. Mann spürt die Liebe zum Blog, zum Kochen und Backen. Dieses Buch hilft mir mich im Alltag besser zu sortieren und meinen Einkauf besser zu planen. Und der aufgeführte Saisonkalender für Obst & Gemüse, Ultra praktisch! Schon mal, über eine Vorratshaltung nachgedacht? Ich auch nicht! Nach dem Lesen empfand ich es als sehr empfehlend, allein schon was man da an Geld sparen kann. Ihr lieben, ich hoffe ich konnte euch auch für dieses Buch begeistern. Zu kaufen gibt es das, selbstverständlich bei Emmi.

Kuchen

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse ein Komentar