Streuselkuchen mit Pudding und Pfirsichen

von Backbienchen
Streuselkuchen mit Pudding und Pfirsichen

Heute rechne ich mit dir ab!

Ich möchte doch nur ein Stück Streuselkuchen mit meinen Liebsten essen. Du blöder Virus du, forderst eine Menge von uns Menschen ab. Ja ok wir sind gesund, da stimme ich ja allen zu, aber, ich vermisse sie so schrecklich, dass ich jetzt einfach auch mal maulen möchte. Vielleicht, und ich hoffe ich bin da nicht die einzige der es gefühlsmäßig so geht. Heute rechne ich mit dir ab, denn ein Hoffnungsschimmer gibt es seit ein paar Tagen, wir durften uns endlich wiedersehen.

Der heiß ersehnte Wunsch vom gemeinsamen Streuselkuchen essen mit herrlich leckeren Latte Macchiato dazu, war nun kein Traum mehr. Was für ein großartiges Gefühl nach so langer Zeit, da merkt man erst wie sehr uns das im Ernstfall fehlt. Manchmal denke ich, vielleicht sollten solche Situationen passieren damit uns die Geöffnet werden und uns klar wird wie intolerant, egoistisch und böse manche Menschen sind. Was ich an diesem Virus ganz besonders HASSE ist, dass er so viele Menschenleben fordert, dass macht mich unglaublich traurig.

Sreusekuchen mit Pudding Füllung
Heute rechne ich mit dir ab! Ich möchte doch nur ein Stück Streuselkuchen mit meinen Liebsten essen. Du blöder Virus du, forderst eine Menge von uns Menschen ab. Ja ok… Drucken
Anzahl: 12-16 Stücke Zubereitungszeit: Koch/Backzeit:
Nährwertangabe 200 kcal 20 grams Fettanteil

Zutaten

Teig:

  1. 250 g Mehl
  2. 125 g kalte Butter
  3. 60 g     Zucker
  4. 1       Bio Ei (Größe M)
  5. 1 Prise Salz

Füllung:

  1. 500 ml Milch
  2. 120 g Zucker
  3. 2 Pck. Vanille Puddingpulver
  4. 1 Bio Ei (Größe M)
  5. 1 Prise Salz
  6. 1 Dose Pfirsiche-Hälften 820 g

Streuseldecke:

  1. 200g Mehl
  2. 100 g kalte Butter
  3. 50 g Zucker

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zubereitung

Zubereitung Teig:

  1. Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz in eine Rührschüssel geben und gut vermischen.
  2. Anschließend die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Ei ebenfalls in die Schüssel geben.
  3. Nun wird das Ganze mit den Händen zu einem glatten Teig geknetet.
  4. Wickel deinen Teig in etwas Frischhaltefolie und lege diesen für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Zubereitung Pudding:

  1. Beide Packungen Vanillepulver zusammen mit dem Zucker und etwas von der Milch in eine kleine Schüssel geben gut verrühren und kurz zur Seite stellen.
  2. Die restliche Milch in einen kleinen Topf gießen und kurz aufkochen (bitte dabei stehen bleiben, wir möchten ja nicht das sie überkocht).
  3. Sobald die Milch aufkocht stellt ihr die Temperatur runter und gießt das Puddinggemisch unter die Milch und bitte nicht aufhören zu rühren.
  4. Jetzt nur noch das Ei hinzufügen weiter rühren und anschließend den Pudding etwas abkühlen lassen.

Zubereitung Streuseldecke:

  1. Dafür müsst ihr nur das Mehl, die Butter (Stücke) und den Zucker mit einem Handrührgerät so lange vermischen bis sich kleine Flöckchen bilden, dann sind die Streusel perfekt.

 

Zubereitung des Kuchens:

  1. Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Die Pfirsiche über ein Sieb abtropfen lassen. Eine Springform (26 cm) einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  2. Nun nehmt ihr den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn auf eine bemehlte Arbeitsplatte etwas größer als die Backform ist aus. Den ausgerollten Teig jetzt in die Springform legen und den Rand etwas festdrücken.
  3. Die Pfirsich-Hälfen komplett auf den Boden verteilen und den Vanillepudding darüber gießen.
  4. Nun verteilt ihr mit den Fingern die Butterstreusel auf die gesamte Fläche des Kuchens bis man keinen Pudding mehr sieht. Bitte macht diesen Vorgang erst kurz bevor der Kuchen in den Ofen geht.
  5. Das Ganze wandert jetzt auf ein Backblech auf mittlerer Schiene für ca. 50-60 Minuten in den Ofen je nach Bachofen. Wichtig ist das die Streusel goldgelb gebacken aussehen.
  6. Nach der Backzeit nehmt ihr den Kuchen aus dem Backofen und stell ihn auf ein Kuchengitter zum Abkühlen. Ich habe nach 10 Minuten etwa nur den Ring der Backform entfernt und den Boden bis zur kompletten Abkühlung unter dem Kuchen gelassen, so bricht mir der Boden nie durch. Und, ich lasse ihn nochmal über Nacht im Kühlschrank ziehen.

 

 

 

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Die Liebe!

Lasst uns gemeinsam die Welt mit Liebe regeln. Beginnen wir mit Achtsamkeit, Loyalität, Aufmerksamkeit, Teilen, Zuhören, Hinsehen. Es gibt sicherlich noch viele andere schöne Gesten, die wir Menschen besitzen, wenn wir nicht immer damit beschäftigt wären zu denken was anderen von uns denken. Lasst uns endlich anfangen ungezwungen zu leben und dass zu genießen was wir haben. Wir können uns doch verdammt glücklich schätzen in Deutschland zu leben, es gibt kein besseres Land was so gut aufgestellt ist wie Deutschland. Aber wir haben nichts Besseres zu tun als zu maulen. Deshalb mache ich den Anfang mit einem Stück Kuchen für euch, weil ihr die besten seid. Kommt setzt euch mit mir an einem Tisch und wir plaudern nur über positive Dinge im Leben, die uns glücklich machen, was haltet ihr davon? Ihr werdet sehen wie rasant sich euer inneres zum Aufblühen bewegt.

Streuselkuchen

Ihr Lieben, in diesem Sinne habe ich heute weil Muttertag ist meine negativen Gedanken weg gebacken und erfreue mich wahnsinnig an meinen selbstgebacken Streuselkuchen mit Pudding und Pfirsichen. Bis bald und bleibt mir ja gesund.

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte dir auch gefallen:

2 Komentare

Stef 1. Oktober 2020 - 5:42

Danke liebes BackBienchen! Habe Dein Kuchengeschenk der Liebe letzte Woche gebacken und heute wird gleich eine weitere Ladung nachgelegt mit den letzten frischen Pfirsichen, die es noch gibt, man munkelt, hier bei uns gibt es die leckersten Pfirsiche (und Erdbeeren) der Welt. Kann gut sein, so lecker wie sie sind.
Liebe Grüße aus Oregon nach Hause in das Land der leckersten Streuselvanillekuchen!! Und was Du über den Umgang miteinander schreibst, das ist etwas, das die Deutschen wirklich lernen dürfen. No judgement! Einfach den anderen mal abjubeln, tut sooo gut!
Vielen Dank für das tolle Rezept, schmeckt uns super!

Antworten
Backbienchen 21. Oktober 2020 - 15:57

Liebe Stefanie,

ich bin ganz gerührt von deinen lieben Worten. Vielen vielen Dank dafür. Es freut mich sehr das euch der Kuchen so geschmeckt hat, und du so eine Freude beim backen hattest. Solche Feedbacks versüßen mir ungemein meinen Tag. Ich drücke dich ganz fest aus der Ferne.

Ganz liebe Grüße

Katharina

Antworten

Hinterlasse ein Komentar

Diese Website nutzt Tracking durch Google Analytics, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Möchtest du das Tracking deaktievieren, klicke auf "Ablehnen".