Hokkaido Cheesecake

von Backbienchen

HURRA! Heute feiern wir den 5. Blog-Geburtstag von Meine Torteria.

Ich fang dann mal an hust hust…. so jetzt müsste es klappen. Happy Birthday to you, Happy Birthday to you, Happy Birthday Meine Torteria, Happy Birthday ttttoooo…. yyyyoooouuuu….

Liebe Anja nun wird dein Blog schon satte ganze fünf Jahre alt, dass ist doch der Wahnsinn.  Ganz klar hoffe ich, dass wir noch viele viele Jahre von deiner Backkunst zu sehen bekommen. Da wir uns ja jetzt schon eine ganze Weile lang kennen, weiß ich das du eine große Schwäche für Käsekuchen hast hi hi hi… ganz abgesehen davon das auf deinem Blog die Rubrik Käsekuchenrezept fast schon aus allen Nähten platzt habe ich mir etwas tolles überlegt.

Ok, sicher kannst du dir schon denken was ich für ein Geburtstagskuchen gebacken habe! Tadddaaaa… einen grünen Hokkaido-Cheescake der absolute Oberhammer Käsekuchen, weil

1. ist der mega lecker
2. fehlt dieses Rezept noch in deiner Ellen langen Liste der Käsekuchen Rezepte ;-))))

 

Grüner Hokkaido-Cheescake

HURRA! Heute feiern wir den 5. Blog-Geburtstag von Meine Torteria. Ich fang dann mal an hust hust…. so jetzt müsste es klappen. Happy Birthday to you, Happy Birthday to you,… Drucken
Anzahl: 15 Zubereitungszeit: Koch/Backzeit:
Nährwertangabe 200 kcal 20 grams Fettanteil

Zutaten

Für den Boden:
300 g Butterkekse
150 g Butter
½ TL Zimt
½ TL Ingwer
½ TL gemahlene Nelken

Für die Cheescakemasse:

600 g Grüner Hokkaido Kürbispüree
500 g Quark Magerstufe
300 g Frischkäse Doppelrahm
150 g Zucker
4 x Bio Eier ( M )
1Pck Vanillepuddingpulver

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zubereitung

Den Kürbis zur Hälfte durchschneiden und im Backofen bei 180 Grad Ober/ Unterhitze 25-30 Minuten backen, im Anschluss kurz abkühlen lassen gut pürieren und zur Seite stellen.

Butter im Topf schmelzen Zimt, Ingwer und gemahlenen Nelken hinzufügen, dann die Butterkekse zerkleinern und die Buttermasse zu den Butterkeksen geben. Die Masse in eine

mit Backpapier belegte Form geben und festdrücken und für ca. 30 min in den Kühlschrank geben.

Zwischenzeitlich den Quark, Frischkäse und das Kürbispüree gut verrühren, nach und nach die Eier das Vanillepuddingpulver und den Zucker hinzugeben.

Form aus dem Kühlschrank nehmen und die Cheescakemasse auf den Boden verteilen. Das ganze im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober/ Unterhitze 50-60 min backen!

Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.
Meine liebe Anja ich wünsche dir noch einen wunderschönen Blog-Geburtstag und drücke dich ganz dolle.   
                                  
Unterstütze "Back Bienchen", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse ein Komentar

Ich akzeptiere